15. 12. 2018

 

 


StartseiteÜber unsEntwicklungHerstellungForsttechnik- PressemitteilungFahrzeugelektronikSponsoring

 

Forsttechnik

Neu: Forstfunk mit Notruf und Alarmfunktion

Elektronik für Forstmaschinen

Profitieren Sie von der Erfahrung von Generationen in der Forstbranche!
Mein Großvater rückte mit einem 28er MAN Holz im Hunsrück.
Als Jugendlicher bin ich selbst mit meinem Vater oft in den Wald zum Holzrücken gefahren.
Daher können wir mit extrem viel Praxiserfahrung auftrumpfen, was sich in der Beliebtheit unserer Produkte spiegelt.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Arbeit der "Holzrücker" zu erleichtern.

 

 

 

Kran-Komfortsteuerung (KraKom-04) - einfach zum Nachrüsten für Jedermann

+ materialschonendes Arbeiten, längere Lebensdauer der Komponenten

+ komfortableres Arbeiten, da die Arbeitsmaschine nicht mehr durchgeschüttelt wird
+ etwa 10% schnelleres Arbeiten möglich, da gezielterer Bewegungsablauf
   Dadurch Zeit- und Treibstoffersparnis!
+ Anti-Aufschaukelfunktion bei ruckweiser Bedienung des Joysticks
+ kaum Nachlauf durch die selbst entwickelte Dämpfungsfunktion
+ alle 6 Kanäle getrennt und leicht einstellbar

+ Dämpfung einstellbar
+ Endgeschwindigkeiten einstellbar
+ Anfangsgeschwindigkeit bzw. Totbereich des Joysticks einstellbar
+ Passt zu allen Sauer-Danfoss Ventilen (auch PVEM), da analoge Ansteuerung
+ progressive Kurve einstellbar, was bei Zange und Rotator sinnvoll ist
+ Endgeschwindigkeiten in beiden Richtungen getrennt einstellbar
+ Jeder Fahrer kann sich für seine Arbeiten seine Geschwindigkeiten
   per Poti schnell selbst auswählen (Poti sitzt in der Kabine)


Produktvideos:
KraKom-04: www.youtube.com/watch
KraKom-03: www.youtube.com/watch
KraKom-02: www.youtube.com/watch

Forst - Notruf: Ihr Lebensretter im Wald, passend für alle Forstmaschinen und Alleinarbeit

Informationen können Sie in unserem Video sehen.

Fahrfunk

Für Forstmaschinen haben wir zusammen mit der Firma Gross Funk den Fahrfunk optimiert:

  • Einfache Bedienbarkeit
  • Kompaktheit und Sicherheit
  • gleichzeitige Bedienung von Seilwinde und Fahrfunktionen!
  • einfache und kostengünstige Montage des Empfängers
  • gute Funkeigenschaften über weite Strecken mit Hindernissen



Weitere Infos finden Sie in der Pressemitteilung 

und dem Bericht in der Zeitschrift Forst & Technik

oder rufen Sie uns einfach an: 06761/ 9650-965 (Herr Konrad).

Videovorführung

Holzrücken: NF210-4R Otmar Noe GmbH, Sauer-Danfoss Plus+1, Gross-Funk

Video 1

Video 2

Video 3

 
   

MARBEK ELEKTRONIK: Elektronikentwicklung und Elektronikherstellung